Axialkompensatoren

Axialkompensatoren gleichen Montagetoleranzen und thermische Längenänderungen in Richtung der Rohrachse aus.
Sie können mit Innendruck gemäß Nenndruck beaufschlagt werden.
Der Einsatz eines Leitrohres schützt den Metallbalg vor abrassiven Medien oder strömungsinduzierten Schwingungen.
Die Reaktionskräfte durch den Innendruck müssen durch ausreichend dimensionierte Festpunkte aufgenommen werden.

- Axialkompensator mit Rohrstutzen
- Axialkompensator mit Losflansch
- Axialkompensator mit Festflansch